www.BuntesWeb.de
www.BuntesWeb.de - Wissenschaft & Wissenswertes
 
 

Das Bier-Lexikon

Mesopotamien - auch: das Zweistromland

Mesopotamien 4000 v.Chr.Im heutigen Irak, zwischen den beiden Flüssen Euphrat und Tigris gelegen, wurden die Menschen vor ca. 13000 Jahren almählich sesshaft. In den folgenden 7000 Jahren entwickelten sie Häuserbau, Viehzucht, Ackerbau, Töpferei. Schließlich entstanden Städte und Kulturen.

Mesopotamien gilt somit als die Wiege der menschlichen Zivilisation.

Für unser Bier-Lexikon entscheidend war die "Erfindung" des Bieres, die eng mit Entwicklung des Brotbackens in Mesopotamien, ca. 4000 v.Chr. verbunden ist. Dort startet also unsere Biergeschichte.

Sumerer und Babylonier waren dieNachfolgerkulturen im Zweistromland. Sie setzten die Biergeschichte fort und man vermutet, dass sie die Braukunst bis nach Ägypten brachten. Zumindest standen Babylonier und Ägypter miteinander in Kontakt, trieben Handel und lernten voneinander. Man munkelt, dass die selben Leute, welche die Keilschrift entwickelten, den Ägyptern bei der Entwicklung der Hyroglyphen behilflich waren.



Copyright by Jörg Wischnewski - Logos, Warenzeichen, Schutzmarken etc. stehen im jeweiligen Recht und Eigentum der eingetragenen Inhaber, auch wenn dies nicht ausdrücklich einzeln angegeben ist.