www.BuntesWeb.de
www.BuntesWeb.de - Kalender
 
 

31.10.: Reformationstag

Der Reformationstag ist natürlich ein rein evangelischer Feiertag. In den deutlich evangelisch geprägten Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gilt er als gesetzlicher Feiertag. Der Termin ist immer der 31. Oktober, welcher an den Tag erinnert (31.10.1517), an dem Martin Luther mit der Versendung seiner 95 Thesen begann und diese u.a. an die Schlosskirche in Wittenberg nagelte. - Wir feiern an diesem Tage also die Grundsteinlegung für die evangelisch-lutherischen Kirche.

Der Reformationstag zählt zwar nur in den wenigsten Bundesländern zu den gesetzlichen Feiertagen, wird aber in den vielen evangelischen Gemeinden mit einem eigenen Gottesdienst gewürdigt. Man gedenkt Martin Luther, dem Gründer des gemäßigten, evangelischen Christentums.

Martin Luther selbst war ja noch ein katholischer Augustinermönch. So konnte er reichlich Erfahrung mit den Gepflogenheiten der Kirche sammeln. Eigentlich wollte er die römisch-katholische Kirche zur Besinnung bringen. Luther war es wichtig, dass man im Namen Gottes zum Volke predigte. Dazu musste man sich vor allem der ortsüblichen Sprache bedienen. Das Volk sollte auch in der Lage sein, die heilige Schrift - die Bibel zu verstehen. Doch dazu musste sie erst einmal ins deutsche übersetzt werden. Die mittelalterliche Kirche und der Papst wollten einer Reform jedoch nicht zustimmen und so kam es letztlich zu der Spaltung der Kirche in alte und unreformierte römisch-katholische und neue, reformierte evangelisch-lutherische Kirche.

Auch wenn die Kirchenspaltung ganz und gar nicht in Luthers Interesse lag, war der Prozess schon bald nicht mehr aufzuhalten. Johann Georg der Zweite ernannte im Jahre 1667 den Tag des Thesenanschlages zum Reformationstag und legte ihn auf den 31. Oktober. Bis sich dieses Datum endgültig durchsetzte, wurde der Reformationstag auch an anderen Tagen begangen. So z.B. am Geburtstag Martin Luthers (10. Nov.) oder an seinem Todestag (18.Feb.) oder am Tage der Übergabe der "Confessio Augustana" (25. Juni).
 


Copyright by Jörg Wischnewski - Logos, Warenzeichen, Schutzmarken etc. stehen im jeweiligen Recht und Eigentum der eingetragenen Inhaber, auch wenn dies nicht ausdrücklich einzeln angegeben ist.