www.BuntesWeb.de
www.BuntesWeb.de - Alltags-Tipps
 
 

Kleine Aufmerksamkeiten bringen Spaß und erhalten die Beziehung

Wie sagt man doch so schön und so treffend? "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft". Das gilt natürlich auch in einer Partnerschaft bzw. in einer "Beziehung", wie man das heute ganz allgemein nennt. Vor allem wenn eine langjährige Beziehung einzuschlafen droht, oder die ganze Familie vor Langeweile gähnt.

Beziehungsretter

Es muss nicht unbedingt ein kostspieliges Geschenk sein. Sie sollen nur zeigen, dass Sie sich noch um Ihre Partnerin bzw. Ihren Partner kümmern.

Das Bekenntnis

Wann haben Sie Ihrer Partnerin (Ihrem Partner) zuletzt gesagt: "Ich liebe Dich"?
Ist schon eine Weile her? Womöglich trifft es auch gar nicht mehr ganz zu? Ist aber auch kein Problem. Natürlich brennt die anfängliche Liebe nach etlichen Jahren nicht mehr so heiß (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel). Es wäre albern, wenn Sie jetzt plötzlich behaupten "Ich liebe dich über alle Maßen". Erforschen Sie also, was sie wirklich fühlen. Stellen Sie sich z.B.mal ein Leben ohne Ihren Schatz vor. Wenn Sie jetzt zu dem Schluss kommen, dass dies zumindest keine Verbesserung darstellen würde, dann mögen Sie sich noch. Sie können also ohne dick auftragen zu müssen dies noch sagen: "Ich mag dich"; "schön, dass du da bist". Sagen Sie Ihrem Schatz also was immer sie wirklich empfinden. Bekennen Sie Ihre Zuneigung und schauen Sie, was zurückkommt.

Die Liebesbotschaft

Der letzte Liebesbrief ist vermutlich auch schon eine weile her. Wie wäre es denn, wenn Sie mal wieder einen schreiben? Ich meine keine SMS und keine Email. Ich meine einen richtigen Brief. Um der Sache noch etwas besonderes zu verleihen, können Sie den sogar mit einer schönen Briefmarke versehen und tatsächlich mit der Post verschicken - auch wenn Sie im selben Hause wohnen (das hoffe ich doch). Warten Sie nicht auf den Geburtstag oder auf Valentinstag. Schreiben Sie den Brief einfach so. Während der Brief unterwegs ist, können Sie vielleicht noch eine andere kleine Überraschung vorbereiten.

Außerdem können Sie auch hin und wieder eine kleine Liebesbotschaft auf einem Zettel hinterlassen. Kleben Sie doch eine Botschaft unter die Fernbedienung vom Fernseher: "Wie wär's heute mit "UNS" statt "Unter uns"?. Oder "Wie wär's mit "Kuscheln statt Fußball". Oder am Kühlschrank: "Schatz, ich war da, aber der Kühlschrank war leer. Ich besorge rasch etwas leckeres für uns. Stell Du schon mal die Kerzen auf den Tisch." Die Liebesbotschaft soll kein schmalziger Liebesbrief werden, sondern eine nette oder auch lustige Abwechslung im Alltag.


Geschenk für Verliebte der Schlüssel zu meinem Herzen

Ist Ihr Schatz beruflich sehr angespannt? Er/sie kümmert sich deshalb nicht so recht um Sie? Natürlich nervt das. Aber dafür müssen Sie auch Verständnis aufbringen. Der Beruf ernährt die Familie und ist somit das Fundament für Ihr Privatleben. Gestresste Partner benötigen keine Vorwürfe, sondern Unterstützung. Wie wäre es mit einer kleinen Liebesbotschaft oder einem netten Geschenk, einfach nur um mal zu sagen: "Schatz, was Du für uns leistest, ist bemerkenswert und muss belohnt werden."


1a-Geschenkeshop: ausgefallene Präsente und mehr

Der Lohn könnte ein Candlelight-Dinner sein oder einfach nur eine nette Aufmerksamkeit. Vielleicht eine Liebesbotschaft auf dem Kopfkissen, wenn es im Büro mal wieder furchtbar spät geworden ist - bzw. nach einer stressigen Nachtschicht. Für Geschäftsreisende eignet sich die Liebesbotschaft oder ein süßes Geschenk in der Aktentasche oder im Reisegepäck (aber Vorsicht, bloß keine geschmolzene Schokolade zwischen den wichtigen Dokumenten oder auf sämtlichen Hemden).

Umgekehrt können Sie als Geschäftsreisende(r) Ihrem Schatz daheim verbindlich eine gemeinsame Zeit zusagen (z.B. einen Theater- oder Kinoabend, einen Essen in einem netten Restaurant oder ein Wochenende im Hotel). Bescheinigen Sie das mit einem Gutschein. Aber vergessen Sie nicht, dass Sie das Versprechen auch einlösen müssen!

Liebesbotschaft mit Schrecksekunde

Hier noch eine Idee, die vielleicht nicht jedermanns bzw jederfraus Sache ist und die auch nicht zu jeder Situation passt. Eigentlich ist das eher etwas für frisch verliebte:

Erstellen Sie einen Liebesbrief im Design einer Mahnung. Stellen Sie diese auf dem Postwege zu. Oder schreiben Sie die Liebesbotschaft auf einem Papier, das einem Strafzettel sehr ähnlich ist. Heften Sie das Knöllchen an den PKW Ihres Schatzes. Besonders gut kommt das natürlich, wenn die Botschaft in passenden Worten abgefasst ist.

Beispielsweise Mahnung:
"Sicher ist es Ihnen entgangen, dass Sie schon lange nicht mehr mit Ihrer Frau gekuschelt haben. Darum bitten wir Sie dies binnen 14 Tagen nachzuholen, andernfalls ....Mahngebühren... Zwangsvorladung...

Oder Knöllchen:
"Ihnen wird zur Last gelegt, dass Sie in den letzten Monaten wiederholt Ihren Hintern im Fernsehsessel geparkt haben, statt mit Ihrer Frau auszugehen...
 

Grüße vom Junior!

Für manchen liegt darin vielleicht auch eine Schrecksekunde, Die meisten werden aber entzückt sein über dieses Geschenk - oder den Wink mit dem Zaunpfahl...

Gemeint ist ein künsterisch aufbereitetes Foto von ihrem Baby oder als ganz besonderer Gag: Eine Ultraschallaufnahme Ihres noch ungeborenen Kindes als farbiger Kunstdruck:

Werbung


Lasst Blumen sprechen!


Fleurop

Das haben Sie sicher auch schon lange nicht mehr gemacht. Schicken Sie Ihrer eigenen Frau Blumen, einfach so zwischendurch und ohne besonderen Anlass. Nee, nicht selber kaufen und überreichen. Das ist zwar sehr nett, aber es wirkt noch viel interessanter, wenn plötzlich ein Bote an der Haustür schellt. Lassen Sie die Blumen inklusive Grußtelegramm von einem Service bringen. Die Blumen können Sie z.B. telefonisch bestellen. Am besten geht es aber online übers Internet. Hier können Sie in Ruhe das Sortiment durchstöbern und Preise vergleichen, bestellen und online auch die Grußkarte ausfüllen. Meist findet sich auch noch ein kleines Geschenk, das man zusätzlich zu den Blumen überreichen lassen kann.


Valentins.de

Es müssen aber nicht immer (nur) Blumen sein.

Schenken Sie doch noch eine Kleinigkeit dabei. Sie wissen schon: Pralinen oder anderes Naschwerk, Parfüm, .... Oder soll es doch ruhig etwas wertvolleres oder etwas ganz besonderes sein? Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Besuch beim Friseur, beim Masseur oder im Kosmetik- und Hautpflegestudio.


www.jollydays.de

Vielleicht buchen Sie aber auch einen Wochenendtrip nach Paris, die Stadt der Liebe und der großen Attraktionen, wie natürlich den Eiffelturm, einen 3000 Jahre alten ägyptischen Obelisken am Place de la Concorde, eine Bootsfahrt auf der Seine oder eine Führung durch die Katakomben... Davon abgesehen lockt natürlich das Nachtleben von Paris, so z.B. die Revue im Lido oder das Pigalle, um nur ein paar ganz bekannte aufzuzählen. Wenn Sie genug Kultur und Nachtleben erlebt haben, dann wollen Sie vielleicht einfach nur etwas schönes miteinander erleben. Ob als Paar oder als Familie - besuchen Sie doch das Disneyland bei Paris. Dort gibt es auch eine Reihe Hotels in verschiedenen Preislagen. Allen voran natürlich das Disneyland-Hotel. Weitere Infos finden Sie hier: Disney-Hotels.

Vielleicht suchen Sie aber das Abenteuer oder etwas ganz ausgefallenes. Schenken Sie Ihrem Schatz eine Fahrt im "Renntaxi". Oder wie wäre es mit einer Tauchfahrt mit einem Mini-U-Boot für 2 Personen? Oder unternehmen Sie doch zusammen eine romantische Fahrt im Fesselballon.


Schenken Sie ein Porsche Erlebnis von Jollydays!

Lange Weile bekämpfen

Früher oder später kehrt in jeder Beziehung der Alltag ein. Das ist zwar ganz normal, aber auch der Grund dafür, dass man sich miteinander langweilt oder sich auseinanderlebt. Etwas Abwechslung ist also notwendig, muss aber nicht unbedingt einen batzen Geld kosten.

Kampf dem Alltag - oder Picknick gegen Beziehungsstress

Bei schönem Wetter bietet sich einen Ausflug an. So kommen Sie mal aus den gewohnten vier Wänden heraus. Weg vom Fernseher, raus aus der Küche. Es bleibt dabei Ihrem persönlichen Elan überlassen, ob Sie mit dem Auto (oder dem Motorrad) fahren oder ob Sie eine Rad- oder Wandertour unternehmen. Sie können das auch kombinieren, also mit dem Auto ins Grüne, dort wandern. Anschließend haben Sie natürlich Hunger und dann kehren Sie in einem schönen Restaurant ein.

Aber wozu erst in die Ferne wandern, wenn das Gute liegt so nah? Machen Sie doch einfach nur ein richtiges altmodisches Picknick. Wissen Sie noch wie das geht? Decke auf die Erde, Fresskorb, kühle Getränke (oder heiße Getränke aus der Thermoskanne). Dazu sanfte Musikuntermalung aus dem Kofferradio (oder MP3-Player). In einigen Gegenden gibt es auch Grillplätze oder Feuerstellen. Dort können Sie gemeinsam auf den Sonnenuntergang warten und dann die Lagerfeuerstimmung genießen.

Haben Sie Kinder? Dann müssen Sie diese natürlich in Ihre Aktivitäten einbeziehen oder hin und wieder auch mal ganz geschickt "abhängen" (Bei Oma und Opa lassen oder bei den Nachbarn eine Kinder-Pyjama-party organisieren). Ein Picknick oder ein Familienausflug macht mit Kindern doppelt Spaß, vorausgesetzt, Sie beachten die Bedürfnisse der Kids. Die wollen nicht nur essen und trinken, sondern auch spielen und toben. Man sollte also geeignete Spiele mitnehmen oder sich in die Nähe eines Spielplatzes begeben.
 

Ein schöner Tag für die ganze Familie: Ein Besuch im Freizeitpark

Ein toller Spaß für Groß und Klein sind Freizeitparks. Weiter oben habe ich ja schon Disneyland Paris angesprochen. Inklusive Anreise und Übernachtung im Hotel ist das allerdings nicht ganz billig. Daher ist dieser Freizeitpark eher zu empfehlen, wenn man eh nach Paris fahren will. Für Paris sollte man 3 Tage ansetzen, für den Park wenigstens 2. Also bucht man am besten gleich eine Woche.

Natürlich muss man nicht extra nach Paris fahren, um einen Freizeitpark zu besuchen. Es gibt genügend Parks in Deutschland und sicher auch in Ihrer Nähe.

Soweit Sie nicht nur zu zweit sind, spielt das Alter der Kinder eine wichtige Rolle bei der Wahl des richtigen Parks. Unserer Erfahrung nach strotzt z.B. der Europapark Rust (Schwarzwald) nur so vor Attraktionen für junge Leute zwischen 15 und 25 Jahren. Für die kleineren Leute ist zwar auch etwas geboten, aber wenn man die Hauptattraktionen nicht nutzen will oder kann, dann ist es eigentlich schade ums Eintrittsgeld.

Der Heidepark bei Soltau (zwischen Hamburg und Hannover) hat uns besonders gut gefallen. Die fantastische Abenteuerwelt des Heide-Park Resort bietet seinen kleinen Gästen nicht nur zahlreiche Karussells und Spielplätze, sondern begeistert auch mit tollen Bereichen eigens für die Kinder.

Unweit davon, bei Hodenhagen liegt der Serengeti Park, eine Kombination aus Tiergehege, Streichelzoo und Freizeitpark. Hier fährt man mit dem Bus oder aber mit dem eigenen Auto (auf eigene Gefahr) durch das Tiergehege vorbei an Gazellen, Löwen, Nashörnern, Affen, Straußen... Vorsicht, die Affen klettern aufs Auto. Da kann es schonmal eine Beule oder eine Schramme geben. Auch die Antenne oder ein Scheibenwischer ist schnell mal ab. Nach diesem Abenteuer (vor allem wohl für Papa) wird dann eingeparkt und zu Fuß geht es weiter über den wunderschönen Freizeitpark. Der Erkennungssong übertreibt nicht: "Serengetipark hat alles was ich mag".

Hochinteressant für Kinder und jung gebliebene Erwachsene ist auch das Legoland. Eine gelungene Kombination zwischen Lego-Museum, Mega-Spielplatz und Freizeitpark speziell für Kinder.


www.legoland.de

Neben den großen, sensationellen und dafür nicht ganz billigen Freizeitparks gibt einige kleinerer Parks in Deutschland, bei denen man als 5-köpfige Familie auch Spaß und Entspannung haben kann, ohne gleich sein letztes Geld hergeben zu müssen. Dort findet man vielleicht nicht die Mega-Superattraktionen, dafür wird für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren aber sehr viel geboten, so dass man ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis erhält. Die Aufzählung aller Freizeitparks würde den Rahmen dieses Themas sprengen. Mehr darüber finden Sie aber beim Parkscout:



Schlechtes Wetter - Kein Problem, wenn der Park ein Dach hat

Bei schlechtem Wetter kann man die Parks natürlich nur den ganz abgehärteten Leuten empfehlen. Es gibt in der Regel keine Eintrittsermäßigung bei Regen. Aber dafür sind dann auch gar keine Warteschlangen mehr vor den großen Fahrgeschäften...

Komplett überdachte Freizeitparks

...gibt es noch nicht. Aber es gibt an der Nordsee (in Wangerland/Hohenkirchen.) die

Hierbei handelt es sich tatsächlich um einen kleinen Freizeitpark bzw. eine Indoor-Kirmes mit rund 20 Fahrgeschäften auf einer Fläche von über 5000 m², allesamt bestens geeignet für Kinder. Das wäre z.B. die Schiff-Schaukel, das große Kettenkarussel, ein Indoor-Riesenrad, eine richtige Achterbahn, Autoscooter. ein Sand-Spielplatz mit elektrisch betriebenen Baggern.

Zu den Baggern ein Hinweis:
Nach ein paar Minuten schalten diese in einen Standby-Modus. Dann kann die Baggerschaufel nur noch nach unten bewegt werden. Man könnte meinen, das Gerät sei defekt. Man muss aber nur auf den Startknopf hinten am Bagger drücken, um ihn zu reaktivieren.

In der Spielstadt ist man vom Wetter vollkommen unabhängig. Im Eintrittspreis enthalten sind neben der unbegrenzten Nutzung der Fahrgeschäfte und Spielgeräte auch das Parken sowie Softeis, Pommes und (kalte und warme) Getränke. Das ist ein Fest für die Kinder! Aber wenn Ihnen die Pommes irgendwann zu den Ohren heraus kommen, dann bekommen Sie gegen geringen Aufpreis auch Würstchen oder Schnitzel. Oder gehen Sie doch nach nebenan in das gemütliche Restauant "Piri-Piri". All das plus Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im "Dorf Wangerland"

Überdachte Spielplätze ("Spielscheunen")

Wenn die Kinder beschäftigt sind, dann erholen sich die Eltern - vor allem wohl die Mütter. Von schlechtem Wetter sollte man sich daher nicht abhalten lassen. Im sog. Indoorspielplatz zahlt man einen Eintrittspreis so um die 5 bis 7 Euro pro Kind und die erwachsenen Begleitpersonen zahlen i.d.R. die Hälfte. Es gibt allerlei Kletter- und Hüpfgeräte. daneben je nach Angebot noch diverse andere Spielgeräte, kleine Fahrzeuge, Bälle u.s.w. Hier können sich die Kinder nach herzenslust austoben und die Eltern können sich einfach vom Alltag ausruhen.

Tipp: Im Indoorspielplatz ist es recht laut. Nehmen Sie ggf. Ohrenstöpsel mit. Aber beachten Sie, dass Sie Ihre Kinder trotzdem beaufsichtigen müssen. Also nicht die Ohren total zustöpseln und dann einpennen - man kann den Stöpsel ganz leicht ins Ohr einführen, so dass der Krach etwas gedämpft wird, man aber trotzdem noch hört was um einen herum vorgeht. Das kann ich auch in Diskotheken und sehr lauten Kneipen empfehlen; das aber nur am Rande...So laut wie in der "Dizze" ist es im Indoorspielplatz natürlich nicht.

Indoorspielplätze haben immer auch eine Getränkeausgabe und oft auch eine Kantine, wo man einfaches Essen bekommt (Bockwurst, Bratwurst, Pommes, Spaghetti, Pizza). Den Kindern gefällt das prima und die Erwachsenen werden davon auch mal satt. Die Preise halten sich in erträglichen Grenzen. Eigene Speisen und Getränke sind i.d.R. nicht erlaubt. Der Betrieb muss ja irgendwie finanziert werden. Es gibt aber auch Ausnahmen. Am besten erkundigen Sie sich telefonisch, ob man Essen und Trinken auch mitbringen darf. Wenn das der Fall ist, dann können Sie einen Fresskorb mitbringen und ein prima Schlechtwetter-Picknick machen.

Einige schöne Indoor-Anlagen an der norddeutschen Küste


Schlechtes Wetter, aber keine Kinder  - und nun?

So naja, Sie haben gar keine Kinder. Dann kommt der Indoorspielplatz für Sie wohl nicht in Frage. Also fällt der Ausflug buchstäblich ins Wasser. Allerdings müssen Sie sich auch um nichts anderes kümmern. Vielleicht sind Sie ja sogar der Meinung, dass es sich bei so einem Mistwetter überhaupt nicht lohnt, aus dem Bett aufzustehen? Wie wäre es dann, wenn Sie das Wochenende oder zumindest einen Tag komplett im Bett verbringen?  - Ich habe eine Idee: Verlegen Sie das Picknick doch ins Bett! Machen Sie es sich so richtig bequem. Lassen Sie sich eine Pizza liefern und dazu auch roten Wein. Machen Sie sich eine große Obstschale. Füttern Sie sich gegenseitig und haben Sie einfach einen superschönen Faulenzertag zu zweit.
 

Zu langweilig? Dann spielen Sie doch etwas. Aber nicht irgend ein Spiel.

Ich denke da an etwas ganz besonderes, damit wieder frischer Schwung in die Partnerschaft kommt. Das Spiel heißt "Lust auf Liebe". Das ist ein erotisches Partnerspiel...

Darauf steht geschrieben: "Dieses aufregende "Vorspiel" lässt euch ganz neue Seiten an eurem Partner entdecken, von denen Ihr nicht einmal zu träumen wagt." Es geht darum, intime Fragen zu beantworten, geheime Wünsche zu offenbaren und heiße Aktionen auszuführen. Der Gewinner wählt den Ort des heißen Finales...

Keine Angst, ich führe Sie jetzt nicht in einen Erotik-Shop. BuntesWeb.de ist schließlich eine anständige Homepage. Sie bekommen das Spiel - noch dazu recht günstig - bei Amazon:

 

Das Wort zum Schluss

Ich wünsche Ihnen viel Freude zu zweit oder mit der ganzen Familie. Und vergessen Sie am Ende nicht zu sagen: "Schatz, das war ein schöner Tag mit Dir. Schön, dass es Dich gibt. Das machen wir jetzt öfter."

Alles Gute !


Copyright by Jörg Wischnewski - Logos, Warenzeichen, Schutzmarken etc. stehen im jeweiligen Recht und Eigentum der eingetragenen Inhaber, auch wenn dies nicht ausdrücklich einzeln angegeben ist.